Aktuelle Termine

Regelmässige Termine in Dreieich Buchschlag

Kleingruppen

 

Montag

17:30 - 18:30 Uhr

19:00 - 20:00 Uhr

 

Dienstag

17: 00 - 18:00 Uhr

18:00 - 19:00 Uhr

 

Donnerstag 

10:00 - 11:00 Uhr

 

Einzeltermine nach Vereinbarung

 

Rufen Sie mich an oder mailen Sir mir über den Kontakt Button. Ich freue mich auf Ihre Nachricht. 

 

 

Malkurs in Langen

Evangelische Kirchengemeinde Langen, Berliner Allee

 

Am 7.3./14.3. und 21.3.19 jeweils von 16 – 17.30 Uhr

im Martin-Luther-Saal.

 

Jede/r ist eingeladen zum freien Arbeiten mit Kreide auf Papier, zum Erleben von Farben und ganz neuenEmpfindungen.

Es wird angeleitet, doch Raum gelassen für eigenes Experimentieren. Es ist kein herkömmliches Malen mit

Zielvorstellung und Ehrgeiz gefragt, sondern eine Befreiung davon.

Sich etwas entwickeln lassen, zusehen,versuchen,verwandeln, alles ist möglich.

In jedem Menschen liegt die Möglichkeit der Entfaltung kreativer Fähigkeit, es muss nur der erste Schritt gewagt werden.

Aber auch mit bereits vorhandener Übung ist es immer spannend oder freudig , sich auf diese Weise ausdrückenzu können. Es ist jedesmal „anders“.

Wir malen in kleinen Gruppen, bitte anmelden bis spätestens 1.3.19 unter: 06103-803253 oder gundula_kunst@web.de

Malseminar in Frankfurt

Verbindung - Trennung

 

Christengemeinschaft Frankfurt, Frauenlobstrasse 2

6.4.2019, 15 - 19:00 Uhr

 

Kanten entstehen lassen oder Linien zeichnen? Scheinbar ähnliche Bildelemente.Doch wenn ich sie im Prozess erlebe, sind sie sehr unterschiedlich wirksam.

Die Linienbewegung in einem Gemälde ist ein eigenständig- neues Element. Die Kante wird gebildet aus der bewegten Farbfläche heraus, gewissermaßen ertastet.

Während des Gestaltens lässt sich die Kante als bewusst herbei geführte Struktur und Trennung von anderen Flächen erleben.

Wir können das an diesem Nachmittag üben, um die Qualität einer Verbindung von Farben und einer Trennung voneinander in ihrer gegensätzlichen Wirkung zu beobachten.

Interessant ist es auch, mal die reine Linienbewegung auszuführen, und zu schauen, welche Ebene im Inneren da aktiviert wird.

Material wird gestellt. Wir malen mit Pastellkreide auf Papier.

Anmeldung bis 3.4.19 unter T.06103-803253 oder gundula_kunst@web.de

Kosten: 40 €

Kommende Ausstellung

Vernissage 25.9.19, 19 Uhr

Dauer: bis 10.1.2020

 

Ort: Pegasus-Institut für Bestattung,Begegnung & Kultur GmbH

Haidstr.19 in 63741 Aschaffenburg

www.pegasus-bestattung-kultur.de

 

„Das Leuchten dahinter

 

Das, was Gundula Gathmann, freie Malerin und anthroposophische Kunsttherapeutin im Laufe ihres Lebens als zunehmendes Grundgefühl erlebte und erlebt, wird in ihren Bildern sichtbar. Dass das Harte und Schwere, welches wir in unserer Welt wahrnehmen können, doch nur das Äußere ist, das sich in unser Bewusstsein drängt, aber, dass dahinter - also hinter dem Dunkel - eine andere Welt verborgen liegt, welche ihre Strahlen hindurch sendet.

 

Beendete Ausstellung

Vernissage 9.12.2018

11:30 Uhr

in der Christengemeinschaft München-West

Blumenauer Str. 46

80689 München

 

Ausstellungsdauer: 

9.12.2018 - 9.2.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortrag

Einführung

in die künstlerisch-anthroposophische Lebensberatung

14.01.2019

20:15 Uhr

im Michael-Therapeutikum in Dreieich - Buchschlag

Forstweg 11

 

Öffentliche Veranstaltung, keine Anmeldung erforderlich.