Lebenslauf

Nach der Ausbildung zur Modegrafikerin (Staatsexamen) in Frankfurt/Main begann ich schon parallel in der Hochschule für Bildende Kunst(Städelschule), weil mein Ziel war, Malerin zu werden.

Ein Sportunfall ließ mich die Erfahrung der Krankenhauswelt machen und lenkte mein weiteres Leben aus tiefstem Interesse am Menschen in die soziale Richtung. Ich wollte etwas beitragen zum Heilen und Fördern des Menschen.

So begann ich Erfahrungen zu sammeln in einer Arztpraxis, um auf medizinischem und sozialem Feld meinen weiteren Weg zu prüfen.

Da dies eine anthroposophische Praxis war, erlebte ich eine vertiefte Sicht auf die Entwicklung des Lebens und des Menschen. Das wirkte sich auch aus auf meine künstlerische Arbeit.

Die Synthese meiner Hauptinteressen ergab sich dann in der Ausbildung zur Kunst - Therapeutin, zunächst in Ottersberg bei Bremen, dann in Bad Boll in Württemberg. (Abschlußdiplom) Es schlossen sich ein Praktikum in der Schweiz und weitere Erfahrungen in Klinik und Praxen im Raum Frankfurt/Offenbach an.

Dann begann die freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis.

Während der langjährigen Arbeit an einem Therapeutikum, südl. von Frankfurt, mit Ärzten und Therapeuten entwickelte ich immer weiter meine künstlerische Arbeit und stellte innerhalb des Rhein-Main-Neckar - Raumes regelmäßig aus.

 

So liegt es mir heute besonders am Herzen, Menschen ein vertieftes Verständnis ihrer eigenen Seelenregungen in Verbindung zur Farbe zu eröffnen und - jenseits von Therapie - ein künstlerisches Verständnis zu wecken, das sie in die Lage versetzt, mit neuem Blick die Welt zu erfahren, Wahrnehmungen zu schulen und ohne Ehrgeiz, aber mit innerer Intensität, ein Bild selbst zu gestalten, aus der loslassenden Haltung heraus, mit Freude am Experiment und Achtung vor dem eigenen Tun und der Farbe. Und dies kann jede/r, ohne Vorbedingung oder Begabung!

Weitere Themen, die mir am Herzen liegen und die ich in Seminaren vermittele, sind:

 

Die unterschiedlichen Qualitäten der Wochentage erleben zu lassen mit Anwendungsmöglichkeiten im Alltag

Die Wirkung der Farbe in der Kleidung und in der Wohnung zu beobachten

vertieftes Wahrnehmen der Natur und ihrer Jahreszeiten zu üben.